◄  ◙  ► 

Termine / events /
événements


Spielzeit 2019/20


rot-blau

Fr., 13. Sept. 2019, 19.30 h

W.Kandinsky: "Violett".
Inszenierung der
multimedialen Bühnenkomposition
anlässlich des Bauhaus-Jubiläums
der Stiftung Bauhaus Dessau
Spieldauer: ca. 90'


Raum-Bühne im Anhaltischen Theater
Dessau, Großes Haus

Musikalische Leitung:
    Sebastian Kennerknecht
Inszenierung und Choreografie:
    Arila Siegert
Musik: Ali N. Askin
Bühnenbild: Moritz Nitsche
Kostüme: Marie-Luise Strandt
Live-Maler: Helge Leiberg
Licht-Design: Guido Petzold
Dramaturgie: Carola Cohen-Friedlaender

Kerstin Schweers, Jörg Thieme
Ballettkompagnie, Opernchor,
Mitglieder des Kinderchors und
Mitglieder der Anhaltischen Philharmonie Dessau
Weitere Vorstellungen:

Sa., 14.09.2019, 16 h und 20 h
So., 15.09.2019, 15 h und 19 h

Fr., 19.06.2020, 19.30 h
Sa., 20.06.2020, 16 h und 20 h
So., 21.06.2020, 15 h

*

14.März 2020: Carmen
Oper Chemnitz

Musik.Leitung: Guillermo García Calvo
Insz.: Arila Siegert
Bühne: Hans Dieter Schaal
Kostüme: Marie-Luise Strandt
Licht: Holger Reinke
Chor: Stefan Bilz
Dramaturgie: Bernd Feuchtner, Susanne Holfter

*

13.Juni 2020: Lohengrin
Oper Pilsen (velké divadlo)

Musik. Leitung: Norbert Baxa
Inszenierung: Arila Siegert
Bühne: Hans Dieter Schaal
Kostüme: Marie-Luise Strandt

 


 

Wiederaufnahmen 2019/20:

IDOMENEO, Philippe Castagner


W.A.Mozart: "Idomeneo"
Oper Pilsen (velké divadlo)
Musik. Leitung: Norbert Baxa
Inszenierung: Arila Siegert
Bühne: Hans Dieter Schaal
Kostüme: Marie-Luise Strandt
Licht: Daniel Tesař, Michal Hōr Horáček

Idomeneo: Philippe Castagner
Idamante: Hannah Esther Minutillo,
    Barbora Polášková de Nunes Cambrala
Ilia: Markéta Böhmová, Zuzana Kopřivová,
     Doubravka Součková
Elektra: Petra Šimková Alvarez,
    Katrin Kapplusch
Arbace: Amir Khan, TomᚠKorínek
La Voce / Hohepriester: Jan Hnyk,
    Jevhen Šokalo

Premiere, 09. März 2019
Spieldauer: ca. 2 h 30'

Weitere Termine:
04.09. / 27.10.2019

*

Bock-Stein: Anatevka

Musik. Leitung: Alexander Livenson
Regie: Arila Siegert
Ausstattung: Marie-Luise Strandt
Bühnenbild-Idee: Grit von Zeschau

Theater Freiberg-Döbeln

Spieldauer: ca. 3 h 20'

Presse: "Grandios ... hier stimmt einfach alles" (Sächs. Ztg.); "unglaublich starke Lebensbilder ... höchst raffiniert und kurzweilig" (Freie Presse)